"Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück!",

Benjamin Britten

 

Ein tragfähiges Fundament an Grundwissen ist die Basis für den Aufbau weiterer Kompetenzen und Expertenwissen.

Alle Pflegekräfte, die in der außerklinische Beatmung- und Intensivpflege bei MHP arbeiten, erhalten eine fundierte Fortbildung und anschließende Praxisanleitung, bis der Transfer der Lerninhalte nachweislich im Pflegealltag umgesetzt werden kann.

 

Vom theoretischen Wissen über praktische Anleitung bis hin zur eigenen Umsetzung und Übungen an den gemeinsamen
Kolleg*Innen ist alles an Wissensvermittlung bei unseren Fortbildungen dabei!
Hautnah, praxisorientiert, lustig und gemeinschaftlich.

 

Damit der Kopf aufnahmebereit bleibt, bieten wir bei jeder Fortbildung einen reich gedeckten Tisch in den Pausen an.
Kleine Snacks, Obst, Nüsse, Kaffee oder Tee - für jeden ist etwas dabei.

 

Unser Motto:

Wissen vermitteln

Transfer schaffen

Handlungssicherheit gewinnen

 

 

Extern Interessierte aufgepasst!

Auch für externe Pflegekräfte bieten wir diese Fortbildungen an.

Für Pflegedienste mit größerem Bedarf sind auch Inhouse-Schulungen möglich
(fordern Sie hierzu einfach ein individuelles Angebot via E-Mail an)

 

 

Hier noch einige Teilnehmerstimmen der letzten Fortbildungen …

 

"viel Neues mitgenommen, freue mich auf die Umsetzung. Gerne nochmal"

"kann viele Tipps mit nach Hause, bzw. zum Patienten nehmen. Niveau ist angemessen. Danke!"

"Es hat mir viel Neues gezeigt, sehr kompetente und sympathische Referentin. Bitte mehr davon!"

„Der Einführungskurs war super. Nun habe ich eine bessere Vorstellung von diesem für mich ganz neuen Fachgebiet.“ – Frau K., externe Kursteilnehmerin "Basiswissen Beatmung"

 

 





30.10.2019 bis
31.10.2019

Kinästhetik

Hallo gjghjghgjkghjgjgjgvnhvghgvhvhgvhgvhvg

Ort: MHP

Art: Allgemein

Kinästhetik

30.10.2019 bis 31.10.2019, MHP – (Allgemein)

Zielgruppe 

Dieser Kurs richtet sich an

  • Pflegekräfte allgemein

 

Inhalte          

Kinaesthetics basiert auf der Erfahrung und Wahrnehmung der eigenen Bewegung. Sie ist ein Handlungskonzept, mit der die Bewegung von Patienten schonend unterstützt wird (z.B. ohne Heben und Tragen).
Mit ihrer Hilfe soll die Motivation des Pflegebedürftigen durch die Kommunikation über Berührung und Bewegung verbessert werden.
Pflegepersonal, das nach kinästhetischen Grundsätzen vorgeht, leistet sowohl in Hinblick auf die Gesundheit des Patienten als auch auf die eigene Gesundheit etwas Gutes.
In diesem Kurs werden nochmals Kinästhetik-Grundlagen wiederholt und anschließend praktische Übungen gezeigt und ausgeführt, die sich an den Fragestellungen der Teilnehmer orientieren.

 

 

Dozenten        
Dozentin dieser Fortbildung ist

Inge Skowronek         Kinaesthetics-Trainerin

 

Ort                  
Orthopädie Brillinger
Handwerkerpark 25
72070 Tübingen

 

Uhrzeit         
09:00 - 16:15 Uhr

 

Termine          
22.01.2020   

 

Gebühr 
€ 100 ,-

 

zur Anmeldung

.