SELBSTBESTIMMT LEBEN IN DER INTENSIVPFLEGE-WG

Seit März 2016 ermöglicht die erste Intensivpflege-Wohngemeinschaft im Landkreis Reutlingen langzeitbeatmeten und intensivpflegebedürftigen Menschen, ihr Leben auch dann selbstbestimmt und autark zu leben, wenn sie nicht in Ihrer gewohnten Umgebung bleiben können. Dabei stellen wir jederzeit die benötigte Intensivversorgung nach höchsten Standards sicher.

 

Lernen Sie dieses neue Konzept kennen und entdecken Sie die Möglichkeiten für sich als intensivpflegebedürftiger Mieter, als Angehöriger oder als Pflegekraft!

  

Das Wohnkonzept

In der barrierefreien, teilweise selbstverwalteten Intensivpflege-Wohngemeinschaft leben bis zu fünf Mieter zusammen. Die großzügigen, hellen Einzelzimmer können von den Bewohnern selbst gestaltet werden. Der Wohnbereich steht den Mitbewohnern zur gemeinsamen Nutzung zur Verfügung. Jeder Einzelne kann sich einbringen. Die WG-Abläufe werden gemeinsam von den Mitbewohner bestimmt. Freunde und Familien sind hier jederzeit willkommen. Eine fast ganz normale Wohngemeinschaft also.

Durch die zentrale und gleichzeitig ruhige Lage im Herzen Reutlingens, ist eine optimale Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel sowie kurze Wege zu Läden, Apotheken, Ärzten und Therapeuten gewährleistet.

Bei der Intensivpflege setzen wir auf höchste Standards und qualifizierte Pflegefachkräfte. Rund um die Uhr kümmert sich ein Team aus Spezialisten darum, dass die Mieter in allen Belangen Ihres Lebens optimal versorgt sind. Unser Ziel ist es darüber hinaus, dass jeder Mieter sein Leben nach seinen persönlichen Vorstellungen gestalten kann.

Die Mieter der Intensivpflege-Wohngemeinschaft wählen Ihre Ärzte und Therapeuten frei. Auf Wunsch unterstützen wir Sie bei der Suche und bieten Ihnen die Möglichkeit von unserem medizinischen Netzwerk zu profitieren.

Das Arbeitsumfeld

Die optimale Versorgung unserer Mieter liegt uns besonders am Herzen, daher suchen wir für unsere Intensivpflege-Wohngemeinschaft:

  • 3-jähring examinierte Pflegefachkräfte, idealerweise mit Erfahrung in der Intensivpflege
  • Präsenzkräfte für die Betreuung und hauswirtschaftliche Versorgung

Im Rahmen dieses neuen Wohnkonzepts für intensivpflegebedürftige Menschen haben Sie die Möglichkeit, Ihren Beruf selbst mit zu gestalten, sowie Ihre Ideen und Vorstellungen mit einzubringen.

Den Mitarbeitern in der Intensivpflege-Wohngemeinschaft bieten wir zudem die Möglichkeit zu einer Weiterbildung zum Pflegeexperten für außerklinische Intensivpflege und Beatmung. Darüber hinaus profitieren Sie von zusätzlichen Sozialleistungen wie einer betrieblichen Krankenzusatzversicherung, Angeboten zur Gesundheitsprophylaxe sowie einer firmenunterstützten betrieblichen Altersvorsorge, ... .

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

 

Die Abläufe

Dank 25 Jahren Erfahrung im Bereich der Intensivpflege stellt MHP ein professionelles Überleitmanagement sicher. Mithilfe eines erfahrenen Pflegeteams und bereits bestehenden Strukturen ist von Anfang an eine optimale Versorgung der Mieter gewährleistet. Durch den frühzeitigen Kontakt zu den Sozialdiensten der Kliniken, den Angehörigen sowie zu den Hilfsmittelprovidern und Apotheken werden ein vertrauensvolles Umfeld, fachgerechte Abläufe und eine reibungslose Koordination sichergestellt. Die intensivpflegebedürftigen Menschen können durch diese neue Möglichkeit schneller und bedenkenlos aus der klinischen Versorgung entlassen werden.

Finanzierung
Von Anfang an unterstützen wir Sie mit Rat und Tat bei allen Fragen der Finanzierung sowie bei der Kommunikation mit der Kranken- und Pflegekasse.
Die Kosten für das Leben in der Intensivpflege-Wohngemeinschaft teilen sich in drei Bereiche auf:

• Pflege

• Betreuung

• Miete

Die Kosten für die Grund- und Behandlungspflege werden von der Pflege- bzw. Krankenkasse übernommen. Hier kann eine geringe Eigenbeteiligung entstehen.
Für die Organisation des täglichen Lebens – wie Einkäufe, Kochen, Waschen und die Reinigung – stehen den Mietern Präsenzkräfte zur Seite. Die hierfür anfallende Kostenpausschale kann teilweise durch Mittel aus der Pflegekasse finanziert werden.
Die Miete für die Zimmer und gemeinschaftlich genutzten Räume berechnet sich nach der jeweiligen Wohnfläche. Über die Nebenkostenpauschale sind auch Strom, Telefon, Internet und TV abgedeckt.

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

„Wir sind alle Engel mit nur einem Flügel.
Um fliegen zu können, müssen wir einander umarmen. “

Luciano De Crescenzo

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Die Räumlichkeiten

Am besten Sie kommen vorbei und lernen die Intensivpflege-Wohngemeinschaft selbst kennen. In fünf hellen Einzelzimmern können die Mieter sich frei nach ihren persönlichen Wünschen und Bedürfnissen einrichten.

Der großzügige Wohn- und Essbereich mit integrierter Küche bietet Raum, gemeinsam zu kochen, zusammenzusitzen, zu reden, zu lachen und sich mit den Mitbewohnern und deren Gästen auszutauschen. Darüber hinaus stehen den Mitbewohnern zwei Badezimmer mit Dusche und Pflegebadewanne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Sie!

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

„Der Weise hat kein verschlossenes Herz,
die Herzen der Menschen sind ihm sein eigenes Herz.“

Laozi

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________